Die Neugestaltung des Pfarrgartens
Erste Schritte 2003

In unserem 1. Pfarrgartenjahr haben wir entrümpelt, aufgeräumt, gerodet, Unebenheiten ausgeglichen
und Wege und Plätze angelegt.

Bericht vom 03.04.2003 Brohltal Echo Nr. 14   Rolf Königs "Heinzelmännchen" graben Pfarrgarten um


       

Im Februar 2003 begannen die Arbeiten. Alte Bäume wurden gefällt, entwurzelt und zwei große Traktorenanhänger voll Unrat entsorgt. 1)

 

Für die Befestigung der Wege und Plätze wurden ca. 150 m³ Erde ausgehoben und im Garten verteilt. Manfred Baumann wird beim Ausbaggern von Erich Scharrenbach dirigiert. 1)

 

LKW's der Lava-Union bringen Verfüllmaterial vom Roten Berg in Bell 1)

   

Albert Genn (mit Traktor), Karl-Josef Doll, Reinhold Durben und Erich Scharrenbach verfüllen die ausgehobenen Wege. 1)

  Friedel Schneider und Willi Weber mauern einen Torpfeiler. 1)  

Alois Adam, Reinhold Durben und Albert Genn räumen auf. 1)

1) Unterlagen des Brauchtums- und Verschönerungsvereins Wehr e.V., erstellt von Norbert Bell

Info Wehr

Vor der Neugestaltung Weitere Schritte 2004/05

Einweihung

Verschiedene Ansichten

Home

Gerd Wyrwas 25.01.2007